Bauartikel

Trend Fliesen in Naturoptik – Ein Stück Wellness ins Zuhause zaubern

Fliesen können entscheidende Akzente setzen, wenn es um die Einrichtung der eigenen vier Wände geht. Entweder, weil sie Wesentliches zur Attraktivität von Wohninnenbereichen beitragen können, als hochwertige Wohnelemente für positive Außendarstellung der stolzen Bauherren sorgen oder vor allem in Küche und Bad einfach auch nur ihren praktischen Zweck erfüllen. Welcher Grund auch immer im Vordergrund stehen mag, Boden- und Wandfliesen verfügen über sinnvolle Merkmale, die sowohl ein großes Eigenheim als auch selbst eine kleine Wohnung attraktiver machen.

 
Strompreis vergleichen und Anbieter wechseln

Ob Haus oder Wohnung, die Kosten für Strom und Gas machen einen großen Teil der monatlichen Miete aus. Angesichts steigender Energiekosten, macht es für alle Verbraucher Sinn, sich die Preise der verschiedenen Gas- und Stromversorger näher anzuschauen und gezielt miteinander zu vergleichen. Eine Reihe von Internetportalen wie z.B. TopTarif bietet hierzu die Gelegenheit.

 
Trend offene Wohnküche - immer mittendrin statt nur nebenan

Eine offene Wohnküche ist der Trend, wenn es um die Einrichtung der eigenen vier Wände geht. Entweder, weil sie ein sehr dekoratives Wohnelement darstellt, für die Prestige, oder weil man schlicht und ergreifend auch beim Kochen nicht auf das gesellige Beisammensein verzichten will. Egal aus welchen Gründen, eine offene Wohnküche bietet viele sinnvolle Eigenschaften, die sie sowohl für das große Eigenheim als auch für eine kleine Wohnung attraktiv macht.

 
Das Eigenheim - Strom sparen im Haushalt

Die Stromkostenabrechnung eines Jahres ist für viele Verbraucher oft eine böse Überraschung. Laut einer Studie sollen die Kosten bis zum Jahr 2025 um 70 Prozent steigen. Viele Haushalte fragen sich daher, inwieweit der Verbrauch im Haushalt eingespart werden kann. Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, die oft übersehen und vergessen werden. In dem folgenden Artikel werden ein paar Maßnahmen vorgestellt, um den Haushaltsverbrauch zu senken.

 
Ratgeber Dach – Tipps zu Schäden und Schutz

Schäden am Dach sind aufgrund des ständigen Einflusses der Witterung unvermeidbar. Selbst besonders robuste Dächer mit Imprägnierung können nach Jahren der Beanspruchung Qualitätseinbußen aufweisen oder durch Sturm und Hagel beschädigt werden. Um zu vermeiden, dass aus einer Lappalie eine ernstzunehmende Angelegenheit wird, sollten Immobilienbesitzer Dachschäden umgehend beseitigen und möglichst hochwertige Baumaterialien verwenden. Die folgenden Tipps machen auf wesentliche Faktoren aufmerksam, die mit dem Dach eines Gebäudes einhergehen.

 
So klappt der Umzug ins neu gebaute Eigenheim reibungslos

Das neue Eigenheim steht, die letzten Arbeiten gehen gut voran - jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um den Umzug ins neue Zuhause zu planen. Insbesondere beim Erstbezug in einen Neubau sollten stolze Immobilienbesitzer vor lauter Vorfreude aber nichts überstürzen. Spontanaktionen können teuer werden und die Freude am Eigenheim noch lange trüben

 
Carport günstig finanziert - damit der Zweitwagen im Trockenen steht

Das neu erworbene Haus bietet alles, was sich die Erwerber gewünscht hatten, auch eine Garage, um Auto, Fahrräder und Gartengeräte unterzubringen. Beim Neubau war noch genügend finanzieller Spielraum, um auch eine Garage aufstellen zu lassen. Die Zeiten ändern sich jedoch und plötzlich besteht Bedarf für einen Zweitwagen. Sei es, weil die Kinder in die Schule gefahren werden müssen, sei es, weil der Nachwuchs selbst ein Auto benötigt.

 
Niedrige Zinsen nutzen - jetzt renovieren!

Wie man es dreht und wendet – alle paar Jahre ist eine Renovierung der Wohnung oder des Hauses notwendig. Die einen arbeiten dann alles auf einmal weg, andere gehen zeitversetzt Schritt für Schritt vor. In anderen Fällen ist der Nachwuchs dem Kinderzimmer entwachsen, vor der Umgestaltung in ein Jugendzimmer wird auch über die mögliche Neugestaltung der Tapeten und des Teppichbodens nachgedacht. Eine anstehende Renovierung ist für viele auch der Zeitpunkt, einige Änderungen am Mobiliar vorzunehmen.

 
Der Bau mit natürlichen Materialien nimmt zu

Die Bedeutung für nachhaltiges Bauen mit Naturstoffen nimmt auch unter privaten Bauherren immer mehr zu. Zum Einsatz kommen natürliche Materialien wie Lehm, Holz, Kork, aber auch Leinöl, Harze und ätherische Öle, die vielseitig verwendbar sind. Um auch den strengen Auflagen der Energieeinsparverordnung zu genügen, ist es jedoch ratsam, vor dem Bau einen Architekten, der mit natürlichen Baumaterialien vertraut ist, in die Planung mit einzubeziehen.

 

 

Seiten