Stephanie & Martin

Beschreibung / Vorwort:

Unser Bau Tagebuch mit Eco System Haus

Letzte 5 Blogeinträge:

Montag, 1 Januar, 2018 - 12:56

Gegen Ende des Jahres sollte noch einmal ein großer Schritt in Richtung Fertigstellung gemacht werden. Die Estrichleger haben sich ins Zeug gelegt und an einem Tag den kompletten Estrich verlegt. Nachdem dieser dann genügend abgebunden hat war er betretbar und konnte angeheizt werden. Das hat für uns auch bedeutet, dass die Fußbodenheizung mit einer Vorlauftemperatur von teilweise über 50 Grad das Haus auf über 30 Grad aufgeheizt hat. Trotzdem war es für uns an der Zeit den Trockenbau im Dachgeschoss zuzuspachteln.

Estrich im Wohnzimmer

Spachteln im Dachgeschoss

 

Eingestellt von Martin Linke
Freitag, 1 Dezember, 2017 - 12:52

Im November ist ganz schön viel passiert. Doch der Reihe nach. Das Abrüsten hat für uns bedeutet, dass die Hausanschlüsse kommen konnten. Nachdem nach monatelangem Hin und Her alle Formalien geklärt worden sind, lag es nun an uns, die erforderlichen Erdarbeiten für die Anschlüsse zu erledigen, sowie die Verrohrung für das Abwasser zu installieren. Daraufhin haben sich die Elektriker ans Werk gemacht und innerhalb von vier Tagen die komplette Rohinstallation eingebaut. Dabei ist noch positiv anzumerken, dass wir vor Ort von den Elektrikern auf verschiedene Dinge hingewiesen worden sind und wir daraufhin noch kleine Veränderungen vorgenommen haben. Mit der Fertigstellung der Elektrorohinstallation war es nun Zeit für den Sanitärinstallateur seine Arbeit aufzunehmen. Dieser hat also die Bäder soweit eingerichtet, die Verrohrung für die verschiedensten Wasserleitungen eingebaut, die Belüftungsanlage verlegt und zu guter Letzt die Fußbodenheizung installiert. Zwischendurch kamen noch die Putzer und haben die Wände verputzt. Mit dem Verputzen der Wände nahm unser Haus dann langsam aber sicher Gestalt an. Von Eco haben wir noch einen Kondenstrockner zur Verfügung gestellt bekommen, der wirklich gute Arbeit geleistet hat und einen Großteil der durch die Putzer eingebrachte Feuchtigkeit aus dem Gebäude gezogen hat.

Abwasseranschluss

Abwasserleitung

Gas- und Wasseranschluss

Elektroinstallation

Elektroinstallation mit Kabelschacht für den Fernseher

Badezimmer

Belüftungsanlage

Belüftungsanlage mit Dämmung für Fußbodenheizung

Fußbodenheizung

Die Putzer am Werk

 

 

 

 

 

Eingestellt von Martin Linke
Freitag, 3 November, 2017 - 12:31

Nachdem das Dach fertig gedeckt war, war es nun an der Zeit, dass das Haus von außen endlich mal fertig wird. Die Klinkerer waren sehr fleißig und haben das Haus innerhalb einer Woche fertig geklinkert, sodass nur noch die endgültige Verfugung fehlte, die aber dann auch relativ zeitnah gemacht wurde. Die Fertigstellung der Verklinkerung hat außerdem bedeutet, dass die Dachkästen angebracht wurden, sodass es für uns an der Zeit war Eigenleistung in Form vom Streichen der Dachkästen zu erbringen. Da ich nicht arbeiten musste, war dies auch innerhalb von einer Woche erledigt. Kurz darauf folgte auch der Einbau der Fenster. Es konnte also endlich mit dem Innenausbau begonnen werden.

 

Klinker mit Dämmung

Klinker an der Giebelwand (die Fahne sah nach dem Sturm ziemlich mitgenommen aus)

eingebaute Fenster

 

fertige Dachkästen, fertiger Klinker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingestellt von Martin Linke
Dienstag, 3 Oktober, 2017 - 16:52

 

Nachdem die Zimmerer bzw. Dachdecker Ende August den Dachstuhl gerichtet haben wurden zunächst die Giebelwände auf den abgwalmten Teilen des Daches errichtet. Daraufhin kamen die Dachdecker wieder vorbei und haben innerhalb kurzer Zeit Regenrinnen angebracht, Untersperrbahnen verlegt, Dachfenster eingebaut und letztendlich das Dach gedeckt. Endlich konnte es schon mal nicht mehr reinregnen. Kurz darauf ging es auch schon weiter. Die Trockenbauer sind gekommen und haben das Dachgeschoss gedämmt und mit einer dampfsperrenden Isolation versehen. Als diese damit fertig waren sind die Maurer ein letztes Mal angerückt um die Wände im Dachgeschoss fertigzustellen. Zwei Tage später waren die auch fertig und unser Dachgeschoss sah auch nach Dachgeschoss aus. In der Zwischenzeit hatten wir dann noch Termine mit dem Sanitär- bzw. Heizungsbauer um uns die Sanitärobjekte, Armaturen usw. auszusuchen. Selbiges fand mit unserem Elektriker statt. Letztendlich empfanden wir auch diese Termine als sehr angenehm und fühlen uns gut aufgehoben. 

Untersperrbahnen von außen

Untersperrbahnen von innen mit eingebauten Dachfenstern

gedämmtes Dachgeschoss

Im Dachgeschoss wird fleißig gemauert

Während des Dachdeckens...

Dach ist fertig gedeckt und Luftauslässe, sowie Halterung für die Solaranlage sind angebracht

 

 

 

Eingestellt von Martin Linke
Donnerstag, 7 September, 2017 - 16:52

In der folgenden Zeit war der Bau Fortschritt nicht mehr ganz so rapide zu erkennen wie zu Beginn. Die Stahlbetondecke kam in der zweiten Augustwoche (1 Tag Arbeit) und dann hieß es erst mal wieder warten auf die Zimmerer. Richtfest war dann Ende August, ziemlich genau einen Monat nach Baubeginn. Mit Zimmerern, Herrn Thomsen, Frau Berg, Freunden und Familie, sowie Nachbarn haben wir an einem schönen Sommer Abend bei Grillfleisch und Kaltgetränken unser Richtfest gefeiert. 

Zwischendecke wird geliefert (Leider auf der Seite)

Der Dachstuhl wird gerichtet

 

 

 

 

 

 

Eingestellt von Martin Linke