Mein Weblog

Vorwort:

Unser Hausbau in der Region Hannover mit Bien-Zenker, Haustyp Evolution Stuttgart, adaptiert als Sonderplanung (SP)

Letzte 5 Blogeinträge:

Donnerstag, 18 Januar, 2018 - 21:02

Unsere Proxon-Anlage wurde gestern in Betrieb genommen. Wir haben dem Termin sehr entgegengefiebert, denn im bisherigen Notbetrieb war es doch recht kühl im Haus. Morgens kamen die Mitarbeiter und installierten in jedem Raum die Luftauslässe und Raumthermostate. Danach wurden die Luftströme gemessen und die Anlage sowie der Wassertank T300 eingestellt. Alles verlief angenehm leise und unauffällig im Hintergrund. Gegen späten Nachmittag wurde es bereits warm- schön!! Im Anschluss bekamen wir eine Einführung in die Anlage sowie die Funktionen der Raumthermostate erklärt. Eigentlich einfach, insgesamt aber erstmal viel. Der Mitarbeiter war sehr nett und hat uns geduldig alles erklärt und unsere Fragen beantwortet. yes

Heute haben wir nun bemerkt, dass das Aufheizen des Wassertanks doch recht geräuschvoll ist. Bisher im Notbetrieb wurde nur über den Heizstab geheizt, da waren wir akustisch verwöhnt. Wir fragen uns, ob die Lautstärke normal ist und wir uns eventuell erst an das Geräusch gewöhnen müssen...

Eingestellt von Evolution by Hannover
Sonntag, 14 Januar, 2018 - 23:23

Die Restarbeiten, die am 09.01. begonnen und ursprünglich am 10.01. fertiggestellt werden sollten, sind mal wieder nicht fertig angry

Es wurde von Dienstag bis Freitag gearbeitet, dennoch sind noch einige Nachbesserungen und Punkte offen.

Wir haben uns auf dem 18.01.18 als letzten Termin verständigt. An dem Tag müssen die Bäder endgültig fertig werden.

Wir erwarten, dass es dieses mal klappt.

Eingestellt von Evolution by Hannover
Dienstag, 9 Januar, 2018 - 22:13

Mit den Rest-und Nachbesserungsarbeiten wurde heute begonnen. Die Arbeiten sollten morgen mittags abgeschlossen sein. Das enttäuschende Tagesfazit: Besprochen wurde alles, getan wenig. Ein Mitarbeiter war vor Ort und hat ein paar Fugen erneuert. Das wars... surpriseSomit ist klar, dass es nicht zu schaffen sein wird, die Arbeiten morgen zu beenden. Wir sind auch zu dem Thema langsam ungeduldig. Die Zeiteinschätzung passt einfach nicht...no

 

 

Eingestellt von Evolution by Hannover
Dienstag, 9 Januar, 2018 - 22:00

Wie zuletzt berichtet besteht noch immer ein Problem bei unsere Außenjalousien. Die Geiger-Motoren kommunizieren nicht mit unserem Loxone-System. Das Problem ist leider noch immer nicht behoben. Wir wir gehört haben, ist das ein bekanntes Thema. Wir fragen uns, wieviele Kunden dieses Problem noch haben. frownLangsam ist unsere Geduld am Ende. Heute haben wir dazu nochmal den Bien-Zenker-Kundenservice kontaktiert. Wir hoffen, dass das Thema bei uns bald behoben wird.

Der Kundenservice, der letzte Woche die Abschlussarbeiten durchgeführt hat, hat sehr gut gearbeitet. Der Mitarbeiter hat zügig diverse Aufgaben abgearbeitet. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. yes

Eingestellt von Evolution by Hannover
Donnerstag, 4 Januar, 2018 - 00:03

Seit dem letzten Eintrag ist viel passiert! Der Innenausbau mit Spachteln, Streichen, Fliesen verlegen; unsere Treppe wurde geliefert und montiert, wir sind eingezogen! Juhu! smiley

Der Innenausbau begann Anfang Dezember, kurz nach der Hausübergabe. Wir planten so, dass am 18.12.17 unser Umzug erfolgen sollte. Die Firma für den Innenausbau stimmte zu. Allerdings war der Zeitplan sehr straff- und wie sich herausstellte zu knapp. Die Mitarbeiter waren sehr engagiert und bemüht, legten unzählige „Spätschichten“ ein. Es wurde noch kurz vor dem Umzug mitgeteilt, dass man vorher fertig würde. Leider war dem nicht so. Tja, mit dem Erfolg, dass der Umzug nicht mehr zu verschieben war und die Kartons ins Haus kamen. Unser Haus, in dem noch Wände geschliffen und Fliesen geschnitten wurden. Damit war der Inhalt der Kartons natürlich auch verstaubt- über die Möbel muss ich nichts schreiben! no

Wir sind für fünf Tage ins Hotel gezogen. Ein Einzug wäre unzumutbar und vom Sanitär-Zustand auch unmöglich gewesen. Der Umzug (mit über 100 Kartons) verlief bestens, wir hatten ein gutes Umzugsunternehmen aus Hannover-Vahrenwald.

Unsere Podesttreppe aus HPL, Eichenholzstufen und Glasseiten wurde innerhalb von zwei Tagen aufgebaut und ist super gelungen. Sie passt auch optisch wirklich gut in unser Haus.

Das Streichen haben wir selbst erledigt, da kam doch einiges an Fläche zusammen!

Im Technikraum ist es auch weitergegangen, der Anschluss für unseren Telefonanschluss ist fertig und wartet auf Freischaltung. Und wir warten auf Internet/ Wlan im Haus!! Was leider noch fehlt ist die Inbetriebnahme unserer Proxon- Lüftunganlage. Da haben wir leider erst in der zweiten Januarhälfte einen Termin bekommen. Bis dahin läuft sie im Notbetrieb, d.h. Das Heizen ist nur bedingt möglich, steuern unmöglich. Auch das Inbetriebnehmen der Photovoltaikanlage steht noch aus, auf den Batteriespeicher erwarten wir auch noch.

Der Bien-Zenker-Kundenservice kommt morgen, um die noch offenen Punkte, die bei der Hausübergabe erfasst wurden, abzuarbeiten. Unter Anderem fehlen noch Fensterbänke an unseren Fassadenanschlussfenstern.

Was aber wirklich ärgerlich ist, ist ein Fehler der unsere Außenjalousien betrifft. Leider können wir sie nicht schließen! Und das bei viel Fensterfläche und im (noch dunklen) Neubaugebiet. Sehr unangenehm. Der Fehler wurde nach Hausübergabe Ende November bemerkt, es besteht ein Verbindungsproblem zwischen Rollläden und dem Loxone-System. Wir warten noch immer auf die Problemlösung und vor allem Instandsetzung!

Am 23.12. sind wir nun tatsächlich in unser Haus gezogen! heart

Allerdings mit drei Bädern, von denen keins fertiggestellt wurde und dann auch leider noch keins voll benutzbar war. Das „fertigste“ Bad ist das der Kinder gewesen, es fehlte nur die Duschabtrennung. So entschieden wir und vorerst für die Nutzung dieses Bades. Am Heiligabend nun die Überraschung: ein Mini-See in unserem Wohnzimmer! Frohe Weihnachten! Kurz nach Weihnachten wurde zum Glück das Gästebad fertig, sodass wir dies aktuell nutzen können. Ab morgen sollten alle Restarbeiten innerhalb von zwei Tagen erledigt werden, leider bekamen wir heute eine Absage...

Wir sind nun auf den Bien-Zenker-Kundenservice morgen gespannt, aber sehr zuversichtlich.

Dann werden hoffentlich noch die Bäder bald fertig, dann noch Termine mit Elektriker, Handwerkern, die die Lüftung und die Photovoltaikanlage in Betrieb nehmen und dann freuen wir uns, wenn endlich keine Handwerker mehr durch unser Haus schwirren und wir uns einleben können. angelUnd: der ganze Staub und Dreck endlich ein Ende nehmen! 

Wir freuen uns auf den Frühling, wenn die Gartenanlage erfolgen kann!

 

 

Eingestellt von Evolution by Hannover