Erneuter Besuch im Küchenstudio

Montag, 16 April, 2018 - 00:00

Erneuter Besuch im Küchenstudio

Freitag hatten wir einen Termin im Küchenstudio um uns ein neues Kochfeld auszusuchen. Immerhin hatten wir fristgerecht einen Widerruf zum Kochfeld geschickt. Wie sich herausstellte hat das Küchenstudio den Zweck des Termins nicht richtig verstanden gehabt. Es kam heraus, dass wir ein neues Kochfeld dort kaufen und bezahen müssten. Das derzeit Eingebaute könne er nicht / nicht zum vollen Preis zurücknehmen... Da wir dafür derzeit kein Geld ausgeben wollen, gab uns der Küchenstudiobesitzer den Rat das Kochfeld irgendwann im Internet zu verkaufen und dort auch ein neues zu ordern! Für uns eine absolute Frechheit. Zu Beginn der Gespräche wollten wir eventuell die Geräte im Internet bestellen, doch im Küchenstudio wurde uns dringlichst davon abgeraten. Sie würden uns die Geräte nicht einbauen und keine Garantie darauf geben. SERVICE war das Hauptargument auf das wir hereingefallen sind. Da muss man sagen, dass Amazon oder Ebay einen besseren Service anbietet als Schmidt Küche Leipzig. Echt schade!! Also wenn man sich zutraut die Geräte selbst in die Küche einzubauen, dann sollte man die Geräte einfach iim Internet bestellen. Service ist kein Argument sie beim Küchenstudio zu bestellen! Wir hattten auch wegen unserer Dunstabzugshaube nocheinmal nachgefragt, weil wir feststellen mussten, dass sie den Wasserdampf nicht richtig abzieht. Daraufhin erhielten wir im Küchenstudio die Auskunft, dass man sie 5-10min. vorher anschalten muss um eine maximale Effektivität zu erreichen. Zudem mussten wir erfahren, dass eine Dunstabzugshaube gar nicht dazu gedacht ist Wasserdampf abzusaugen, weil dieser zu schwer ist. Sie soll nur Gerüche und Fett absaugen. ACHSOOOOO! Das hatte uns vorher ja nie jemand gesagt.... Ob das vielleicht nur eine Aussage war um die schlechte Leistung der Abzugshaube zu rechtfertigen, können wir allerdings nicht beurteilen... Ein weiteren Mangel den wir im Laufe der Zeit in der Küche feststellen mussten war, dass der untere Bereich des Geschirrspülers in die Küchenzeile reinrutscht. Mit einem kräftigen Zug an der Unterseite der Tür konnte dies korrigiert werden. Kurios erschien es uns trotzdem. Auf Nachfrage erhielten wir die Erklärung, dass Construkta Geschirrspüler nur oben befestigt werden. Am Besten wäre Miele, weil die eine seitliche Befestigung haben. Im damaligen Gespräch wurde uns Construkta noch sooooo angepriesen... Es gäbe eine Schiene, mit der das Reinrutschen verhindert werden könnte. Wir haben uns dann natürlich gefragt warum uns das nicht damals schon gesagt wurde. Sowas erwartet man doch beim angepriesenen Service. Mittlerweile sind wir ziemlich unzufrieden mit der Beratung in dem Küchenstudio.

Heute war nocheinmal Tiefbau Lehnert da um den Erdhaufen vor dem Haus abzufahren. Zudem haben sie die Einfahrt abgezogen, damit wir bald mit den Pflasterarbeiten beginnen können.

Eingestellt von