So beantragen Verbraucher einen Kleinkredit online

Ob eine Renovierung, eine Reparatur, oder ein Urlaub, in vielen Fällen kann ein Kleinkredit schnell und unbürokratisch finanzielle Probleme lösen. Anbieter für Kleinkredite gibt es viele, wie ein Blick auf https://onlinekredite.org/ zeigt. Doch für welchen Anbieter sollte man sich als Kreditnehmer entscheiden? Und wie funktioniert überhaupt die Beantragung eines Kredits von einem privaten Kreditgeber?

 

Nur geringe Zinsgebühren bei Kleinkrediten

Die gute Nachricht vorab: Kleinkredite ziehen nur wenige Zinsen nach sich, da die geliehenen Summen nur einen geringen Anteil als Zinsgebühr nach sich ziehen. Eine geliehene Summe von 5000 Euro wird bei einem Zinssatz von fünf Prozent pro Jahr eine Zinsgebühr von etwa 100 Euro nach sich ziehen. Natürlich kommen noch einige Gebühren hinzu und die Zinseszinsen erhöhen Jahr für Jahr die Gesamtkosten für den Kredit, weswegen Verbraucher mit einem Kreditrechner vor dem Abschluss eines Kredits die erforderlichen Informationen einholen sollten und die verschiedenen Angebote auf dem Markt vergleichen sollten.

 

Laufzeit des Vertrags bestimmen - monatliches Budget analysieren

Die Höhe der monatlichen Rückzahlungsrate ist von der Laufzeit des Vertrags abhängig. Je weniger Raten vereinbart werden, desto größer ist die einzelne Rate, aber desto schneller ist der Kredit auch abbezahlt und desto geringer sind die Kosten, die sich aus den Zinseszinsen ergeben. Daher ist eine sorgfältige Abwägung zwischen langfristiger Laufzeit bei einer nur geringen Belastung durch monatliche Raten und einer kurzfristigen Laufzeit, bei der in wenigen Monaten durch hohe Ratenzahlungen der Kredit reduziert wird, abzuwägen.

Um die Höhe der monatlichen Rate, die man bezahlen kann, zu bestimmen, ist in einem ersten Schritt die Höhe der monatlichen Einkünfte zu ermitteln. Neben dem Einkommen aus dem Beruf kann hierzu beispielsweise noch Kindergeld kommen. Von dieser Summe zieht man dann die monatlichen Lebenserhaltungskosten an - diese sind sehr individuell, wie auch die Einsparungspotentiale sich stark unterscheiden. Einen pauschalen Rat für die Höhe der monatlichen Rückzahlungsrate kann es daher nicht geben, doch grundsätzlich sollte nach dem Abzug der Lebenserhaltungskosten von den monatlichen Einkünften ein Näherungswert für die monatliche Rate erreicht sein.

Wer mit einer Sondertilgung spontan frühzeitig aus dem Kredit aussteigen kann, in dem er die Tilgung vor Vertragsende vornimmt, kann nicht nur vorzeitig aus dem Vertrag ausscheiden und seine Schuldenfreiheit wiedererlangen, sondern spart auch Gebühren und Zinsen. Nicht jeder Anbieter lässt solch eine Sondertilgung zu. Um sie zu beanspruchen, sollte man bereits beim Vertragsabschluss darauf achten, dass eine Option zur Sondertilgung vertraglich erlaubt ist.

 

Beantragung eines Kleinkredits online

Wer einen geeigneten Anbieter für einen Kleinkredit gefunden hat, kann online bereits einen Antrag auf einen Kredit abschicken. Nach Angabe der erforderlichen Informationen prüft ein Kreditgeber sofort, ob er einen Kredit gewähren kann. Anschließend erhält man die entsprechende Mitteilung. Entscheidet man sich dann dafür, den Kredit zu beanspruchen, kann sofort eine Auszahlung des Kredits auf das eigene Konto geschehen. Die Rückzahlung erfolgt dann beispielsweise mit einem erteilten Lastschriftauftrag bei dem Kreditgeber nach den vereinbarten Modalitäten.