Julia und Thorsten Schneider

Beschreibung / Vorwort:

Hallo Zusammen,

 

auch wir haben uns entschieden einen Blog zu schreiben.

Vorab die Eckdaten des geplanten Hauses:

- Vollkeller mit Deckenerhöhung

- 2 Vollgeschosse

- 2 Fertiggaragen

- Elternbad / Kinderbad / DuschWC* & BackupKüche*

Bis hierhin war es ein langer weg. Wir haben uns mit verschiedenen Hausbaufirmen zusammengesetzt. Wir wollten Massiv bauen und Energieeffizeint. Am Ende blieb nur noch Viebrockhaus übrig. Hier wird 40PLUS als Standard gebaut. Auch für den Keller. Bis nach dem Erstgespräch hatten das auch noch andere Firmen versprochen, aber im oder nach dem Gespräch davon abgeraten. Angeblich zu teuer und nicht sinnvoll, allerdings war das unser Wunsch.

Pluspunkt:
Viebrockhaus hat mich bei den Baunebenkosten beindruckt.

Auf den ersten Blick natürlich sehr hoch, aber hier wird auch die Gartengestaltung, Küche* etc. bechrieben, denn die Punkte fallen meist auch noch an. Somit dann gar nicht so weit weg von den anderen, teilweise sograd darunter.

Soweit sogut.

Wir haben uns mehrer Häuser durchrechnen lassen. Leider muss man auch bei einem Unternehmen genau hinschauen, daß von sich behauptet:"wir sind nicht die billigsten". Dies stimmt, allerdings erwartete ich hier dann auch qualitativ hochwertige Informationen. Schnell wurde ich bei vielen Punkten auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und musste selber überprüfend an die Sache gehen. Um Angebote zu vergleichen finde ich es nicht gut, wenn in Angebot A z.B. ein Budget für die spätere Bemusterung eingerechnet wird und im anderen des selben Anbieters dies nicht ist. Hier hilft zum Glück Excel.

Jetzt haben wir die meisten Fehler ausgemerzt und den Vertrag unterschrieben. Verwunderlich ist hierbei, daß der Kunde erst unterschreibt und erst Wochen später der unterschriebene Vertag vom Bauunternehmen zu einem kommt.

Baubeginn wird in KW21 2019 sein.

Der Kick-Off ist für Januar geplant. Wir sind gespannt. Unser Ziel ist es Weihnachten 2019 im neuen Haus zu sein.