Sonja und Thomas

Beschreibung / Vorwort:

Wir lassen bauen, am Fuße des Hamburger Hochgebirges im Fischbeker Heidbrook. 
Uns gefiel die Nähe zur Natur und zur S-Bahn. Das Angebot der HIT erschien wirklich komplett.
Wir hoffen das wir die richtige Entscheidung getroffen haben und werden darüber berichten.  

Letzte 5 Blogeinträge:

Montag, 21 Mai, 2018 - 18:00

Vor einigen Tagen haben wir einen Anruf von dem Vertreib der HIT erhalten. Die Grundrisse in unserem Vertrag seien spiegelverkehrt. Tatsächlich - und es ist niemanden aufgefallen! Das soll noch berichtigt werden. Heute haben wir die Grundrisse richtig herum per Mail erhalten. Sieht alles OK aus, es ist der Grundriss mit dem großen HWR-Raum, den wir haben wollten. Das Ganze können wir per Mail erledigen, also halb so schlimm. 

Eingestellt von Thomas B.
Freitag, 18 Mai, 2018 - 18:00

Gestern kam eine Mail vom Fliesenleger, es ging um die Bemusterung der Fliesen.
Wir hatten gefragt, ob wir das nicht bei den Fliesenmärkten direkt um die Ecke erledigen können. Das wurde leider heute abgelehnt - schade, so müssen wir uns einen relativ langen Weg machen.

Eingestellt von Thomas B.
Dienstag, 8 Mai, 2018 - 18:00

Wir waren heute beim Notar und haben gekauft. Am gestrigen Tag konnte wir die schriftliche Zusage für das Darlehen bei der IFB abholen, das hatte dann doch ein wenig länger gedauert als gedacht. 
Danach sind wir gleich zur Baustelle gefahren und haben ein paar Fotos gemacht. 

Eingestellt von Thomas B.
Freitag, 4 Mai, 2018 - 18:00

Ganz wichtig: Heute haben wir den Antrag bei der KFW auf Baubegleitung gestellt. Dies geschieht vollautomatisch und lohnt sich. Denn freundlichen Baubegleiter haben wir im Forum https://www.fischbeker-heidbrook.de/ gefunden. 

Eingestellt von Thomas B.
Mittwoch, 25 April, 2018 - 18:00

Wir haben die Finanzierung beantragt und am 24.4 die Zusage von der IFB Hamburg und der ING-DiBa bekommen. 
Die Finanzierung setzt sich aus drei Darlehen zusammen: dem Wohnbauförderungsprogramm der Stadt Hamburg, dem KFW-Darlehen "Energieeffizient bauen" und dem Hypothekendarlehen der ING-Diba im Vorrang.

Eingestellt von Thomas B.