Wachtmeister2.0

Letzte 5 Blogeinträge:

Dienstag, 12 Februar, 2019 - 08:17

Am Donnerstag haben wir den Bemusterungstermin 2 Teil. Dieser findet in Koblenz bei der Firma Köbig statt. Ich bin schon sehr gespannt, weil ich auf der Homepage schon einen virtuellen Rundgang von einem Ihrer Standorte anschauen konnte. Ziel für uns sind die Sanitäranlagen und die Fliesen*.

Eingestellt von Wachtmeister
Mittwoch, 6 Februar, 2019 - 10:01

Gestern haben wir eine Menge geschafft! Obwohl Frau Maul krank war, hat Herr Bayer uns sehr stark unterstützén können, so dass wir alles geschafft haben, was wir wollten. Für die Fliesen* und die Sanitäranlagen haben wir jetzt auch schon einen Termin in Koblenz, auf den wir uns freuen.

Eingestellt von Wachtmeister
Sonntag, 27 Januar, 2019 - 17:04

Ein grosse und klares Kompliment an unseren ersten Ansprechpartner Herrn Hackfort. Das, was er uns zugesagt hat, wurde eingehalten, viele seiner Ideen haben wir in unsere Planung einfließen lassen. Wir sind froh darüber, dass wir in auf der Baumesse in Troisdorf kennengelernt haben. Er hat uns mit den richtigen Leuten bekannt gemacht und wir können Ihn als Ansprechpartner nur weiter empfehlen.

Eingestellt von Wachtmeister
Sonntag, 27 Januar, 2019 - 16:59

Wir haben uns am Freitag aus Köln aufgemacht, um mal bei Massivhaus Rhein Lahn in Mainz vorbeizuschauen. Den Eindruck, den wir schon vorher durch die Telefonate und Emails bekommen hatten, wurde wieder bestätigt. Wir konnten ein paar Fragen klären und noch ein paar Tipps abholen. Da dies unser erstes Haus ist, was wir bauen, müssen wir uns viel auf andere verlassen. Wir sind dankbar dafür, dass Sie uns in der Planungsphase so stark unterstützt und auch auf Sachen hinweisst, die wir sonst übersehen hätten. Vielen Dank auf jeden Fall dafür.

Eingestellt von Wachtmeister
Donnerstag, 17 Januar, 2019 - 17:56

Schneller als erwartet wurden gestern die obligatorischen Bodenproben gemacht. Ich gehe davon aus, dass da keine Überraschungen auf uns warten. Aufgrund der Tatsache, dass wir ein leicht abschüssiges Grundstück haben und ein Baum mitten auf unserer Terrasse stehen würde, klärt unsere Architektin das mit dem Bauamt, wie wir da am besten vorgehen können. Dies ist notwendig, da es bei uns eine Baumsatzung gibt, die beachtet werden muss.

Eingestellt von Wachtmeister