# Küchen-Dschungel und das Happy-End bei MDV Küchenkonzepte

Montag, 22 Januar, 2018 - 00:00

# Küchen-Dschungel und das Happy-End bei MDV Küchenkonzepte

Die Küche* ist der Mittelpunkt vieler Familien und hat bei einem Neubau ihr eigenes Kapitel verdient.

Die Küche*, ja die Küche* ist ein zeitaufwändiges und kostspieliges Thema.

Unsere erste Küche* in unserer ersten Wohnung haben wir für 450 € incl. Geräte im Baumarkt gekauft. Unsere jetzige Küche* haben wir vom Voreigentümer übernommen. Eine 15 Jahre alte Nolte, in einem guten Zustand.

Aber für das Haus muss natürlich eine neue Küche* gekauft werden. Bevor wir mit der Angebotsphase gestartet haben, informierten wir uns über die einzelnen Küchenhersteller und haben uns ein maximales Budget gesetzt. Zur Auswahl standen Nolte, Schüller und Nobilia. Alle drei gute bis sehr gute Küchen. Der eine ist teurer als der andere, aber von der Qualität und Langlebigkeit kann man alle drei empfehlen. Wir haben uns für den Hersteller Nobilia entschieden.

Wir haben insgesamt 5 Studios in unserer Region verglichen. Hier spielte zum einen der Preis eine große Rolle, aber auch der Service. Wie ist die Beratung und wie sind die Bewertungen vom Küchenstudio.

Nach einer gewissen Zeit hatten wir alle Verkaufstechniken und Lockangebote raus. Wer kennt es nicht 50 % auf frei geplante Küchen. Ja von wegen! Am Ende waren alle auf fast dem gleichen Preis Niveau ob mit oder ohne 50 %. Aber egal.

Da die geplante Küche* unser Budget überschritten hat sind wir bei den einzelnen Studios in die abschließende Verhandlungspahse gegangen auch mit dem Vorschlag, dass wir die Elektrogeräte selber besorgen. Aber das wollten die Studios nicht mitmachen. Da würden wir nichts sparen sagte man uns und auch wenn die Verkäufer auf die Internetpreise der Elektrogeräte eingehen, war die Küche* trotzdem zu teuer.

Hallo? Was ist denn wenn ich alte Elektrogeräte mitnehmen möchte. Und wo ist die große Preisspanne bei den Küchen? Man erzählt doch immer man könnte so viel bei Küchen verhandeln. Die zwei Studios mit den besten Preisen sind in die Enge Auswahl gekommen. Aber irgendwie hat das Bauchgefühl nicht so gepasst. Die Beratung war OK aber der Summe erwartet man viel mehr Engagement.

Dann ist uns in der Town und Country Facebook Gruppe aufgefallen, dass es ein Küchenstudio in Brilon (im Sauerland) gibt welches mit Town und Country zusammenarbeitet. Die verschiedenen Bauherren* sind zu 100 %zufrieden. Es gibt wohl von verschiedenen Lizenzpartnern Gutscheine für dieses Studio. Wir haben unseren Lizenzpartner angesprochen, leider ohne Erfolg. Na gut wir wissen schon das man nichts geschenkt bekommt, aber wäre schon schön gewesen nach Brilon zu fahren.

Wir haben uns mit dem Chef in Verbindung gesetzt und gefragt ob es sich auch ohne Gutschein lohnen würde. Telefonischer Kontakt hat sogar um 18Uhr funktioniert und das auch am Sonntag. Am Telefon hat sich alles professionell angehört und somit entschieden wir uns nach Brilon zu fahren (ca. 2 Stunden von uns entfernt).

Das Küchenstudio war anders als die anderen 5 hier bei uns in der Region. Es war zwar eine kleine Ausstellung aber es war eine sehr angenehme Atmosphäre. Unser Berater war echt super. Wir haben die Küche* an diversen Stellen nochmal umgeplant und es wurde hier bis ins kleinste Detail alles geklärt und bemustert. Es kamen auch keine Typischen BlaBla Sätze die die Küchenverkäufer drauf haben. Es wurde gesagt was Sache ist und fertig.

Nach ca. 20 Stunden Aufenthalt in diversen Küchenstudios haben wir unsere Küche* in Brilon bei MDV Küchenkonzepte gekauft. 200 km von uns entfernt, aber es hat sich mehr als gelohnt. Die sind Preislich nicht die günstigsten aber auch nicht die teuersten. Im Gesamtpaket hat dieses Studio uns auf jeden Fall am besten gefallen.

Das Bauchgefühl hat einfach gestimmt und wir freuen uns riesig wenn wir endlich in der Küche* kochen können. Vielen Dank an das gesamte Team.

Wir hoffen dass die Lieferung und Montage auch so professionell verläuft wie die Verkaufsabwicklung.

Eingestellt von