Baustart

Dienstag, 9 Oktober, 2018 - 14:28

Baustart

Nachdem die Erdarbeiten am 14.09.2018 abgeschlossen wurden, hat der Bauleiter am 20.09.2018 die Feinabsteckung für unser Haus gemacht --> damit offizieller Baustart (damit fast 12 Wochen nach Baugenehmigung und nicht die angegeben max. 9)

Es sind zwar " nur" drei Wochen, aber die vergütet uns leider keiner, obwohl schon sehr viel Geld geflossen ist

Hier ein kurzer Exkurs:
Die verschiedenen Abschläge (vertraglich vereinart) werden vor Beginn des jeweiligen Bauabschnitts auf ein Konto beim Treuhandwerk eingezahlt (insolvenzgeschützt) und dann werden immer kleine Teilbeträge freigegeben, sobald wir sagen: "Ja, die Arbeit wurde zufriedenstellend gemacht." So hat das Bauunternehmen die Gewissheit, dass Geld vorhanden ist, von dem sie ihre Dienstleister bezahlen können. Aber halt erst, sobald wir mit der Leistung zufrieden sind und es freigeben. Für beide Seiten ein ganz guter Schutz. Einziger Nachteil: Es liegen teilweise schon große Summen auf diesem Konto, für die wir Zinsen zahlen müssen an unsere Bank.

Und so summieren sich die Zinsen, ohne dass auch nur etwas passiert am Haus. Am 04.10.2018 sind dann die Arbeiten an der Bodenplatte abgeschlossen worden. Lt. unserem Bauleiter (der wirklich sein Bestes gibt --> er ist neu in der Firma) soll in dieser Woche (08. - 12.10.) das Erdgeschoss gemauert werden, sodass nächste Woche die Zwischendecke angeliefert werden kann.

Wir sind gespannt und warten ab.

Eingestellt von