M & T aus MG

Letzte 5 Blogeinträge:

Samstag, 24 November, 2018 - 15:42

Mehrsparteneinführung:

In der Bauleistungsbeschreibung (BLB) von MHL ist die Medienzuführung (Strom, Gas..) durch Leerrohre vorgesehen. Dies wird von der Stadt MG nicht zugelassen und daher kommen hier nochmal ca. 1.500€ zusätlich auf uns zu. Ärgerlich, aber ist halt so!

Kaiserdosen - HaloX

Da wir gerne einige große Spots in der Betondecke eingelassen möchten, kommt hier auch nochmal was drauf - Ist aber ein Sonderwunsch, daher okay.

Hier noch ein Fliegengitter, da ein Unterschrank fürs Waschbecken, andere Fliesen, größere Duschtasse... - alles unserer Sonderwunsch, daher okay.

Wände die wir noch rausgenommen haben, werden als Gutschrift verrechnet. Selbst der geringere Bedarf an Bodenfliesen, da die Duschtassen jetzt etwas größer ist, wird als Gutschrift verrechnet. Demnach; Top und fair

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingestellt von Fam. B aus MG
Samstag, 24 November, 2018 - 14:58

In den letzten Wochen haben wir unsere Planungen für unser Haus weiter konkretisiert.

Dies bedeutet das wir einen Termin zur Bemusterung bei Massivhaus Rhein Lahn hatten.

Hierbei konnten wir dann die Standardausstattung und einige Upgrademöglichkeiten ansehen.

Fazit hierzu: Die Standardausstattung von MHL ist schon ganz ordendlich und wer mehr will muss mehr zahlen. Richtig so und damit nichts zu bemägeln.

Um unsere Zusatzwünsche zu konkretisieren hatten wir einen Termin bei Ausstattungspartner von MHL - der Firma Köbig.(www.koebig.de) Um es auf den Punkt zu bringen: hier passte alles: Super Beratung, einstellen auf unsere Bedürnisse, fairer Umgang - TOP

Dann werden die Standardausstattungengegen gegen die Sonderwünsche verrechnet. Dies geschieht in einer fairen Art und Weise. Klar, sind die Konditionen nicht immer mit den Internetpreisen zu vergleichen, aber irgendwovon müssen ja auch alle beteidigten leben. Gekauft haben wir eigenlich immer zu den Listenpreisen der Hersteller und die Firma Köbig und MHL leben dann von den Margen. Auch hier - alles fair!

Bei den Verrechnungen hat sich schon der ein oder andere Fehler eingeschlichen, daher mitdenken und kontrolieren!  Böse Absicht möchte ich hierbei aber bei keinem unterstellen.

 

 

 

 

 

Eingestellt von Fam. B aus MG
Samstag, 24 November, 2018 - 14:49

seit dem 15.11.2018 steht die Info im Onlineportal des Bauamts und gestern haben wir auch alle Unterlagen inkl der Rechnung  in der Post gehabt.

 

10 Wochen Bearbeitungszeit - ist doch ganz okay.

Wir sind happy und freuen uns das es jetzt bald richtig losgeht.

 

 

Eingestellt von Fam. B aus MG
Donnerstag, 13 September, 2018 - 14:37

13.09.2018 jetzt heißt es ersteinmal warten bis wir etwas vom Bauamt Mönchengladbach hören.

03.11.2018 .. und warten

Eingestellt von Fam. B aus MG
Samstag, 18 August, 2018 - 15:55

Nach dem die Verträge unterschieben sind soll der Bauantrag bis Ende August erstellt sein, sodass wir diesen dann beim Bauamt einreichen können.

Der Statiker ist wohl schon terminiert und wird zeitnah seine Arbeit verrichten.

Von unserer Seite müssen wir jetzt schon die geplante Gestalltung der Außenanlage skizieren. Hierbei müssen die Stellplätze, Wege und die Terassen bereits heute in Ihrer späteren Größe und Länge benannt werden ....

 

Eingestellt von Fam. B aus MG